header_bild

KSH-Recht - Ortsrecht Musterstadt

Die Suche nach Ortsrecht kann auch via thematisches Recherchieren über die Dokumentenstruktur des Ortsrechts erfolgen.

Bezeichnung:
1. Änderungssatzung zur Satzung der Gemeinde Holzbunge über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die zentrale Abwasserbeseitigung (Beitrags- und Gebührensatzung) vom 31.10.2016
Normgeber:
Holzbunge (Gemeinde)
Inhalt:

1. Änderungssatzung zur Satzung der Gemeinde Holzbunge über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die zentrale Abwasserbeseitigung (Beitrags- und Gebührensatzung) vom 31.10.2016

Aufgrund der §§ 4 Absatz 1 und 2 und 17 Absatz 2 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 28.02.2003 (GVOBl. S.-H. S. 57) in Ver­bindung mit den §§ 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 4, 6 Abs. 1 bis 7, 8, 9 und 9a des Kommunalabgaben­gesetzes des Landes Schleswig-Holstein (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 10.01.2005 (GVOBl. S.-H. S. 27) sowie §§ 1 und 2 des Gesetzes zur Ausführung des Ab­wasserabgabegesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1990 (GVOBl. 1990, 545), des § 31 des Landeswassergesetzes Schleswig-Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 11.02.2008 (GVOBl. 2008, S. 91) und des § 20 der Abwasserbeseitigungssatzung der Gemeinde Holzbunge vom 13.12.2004 wird nach Beschlussfassung durch die
Gemeindevertretung Holzbunge vom 10. Dezember 2019 folgende 1. Änderungs­satzung erlassen:

Artikel I

§ 9 (Gebührenmaßstab und Gebührensatz) Absatz 4 erhält folgende Fassung:

Die Zusatzgebühr beträgt 3,73 € je m³ Abwasser**.**

Artikel II

Diese 1. Änderungssatzung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2020 in Kraft.

erlassen am:
10.12.2019
i.d.F.v.:
10.12.2019
gültig ab:
01.01.2020